So geht`s weiter!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Unter dem MenüpunktCorona-Krise“ finden Sie unter dem Reiter „Wie geht es weiter nach den Osterferien“ das Schreiben unseres Kultusministers an die Eltern, das nach wie vor Gültigkeit hat.

Unsere Schule hat für die Zeit nach Ostern ein Konzept entwickelt und über den Dienstweg an das Staatsministerium für Unterricht und Kultus geschickt. Seit heute wissen wir, dass dieses Konzept genehmigt wurde. Auf Grund des jahrgangsgemischten Unterrichtes auch in der Jahrgangsstufe 3/4 wird an unserer Schule diese Stufe als Einheit gesehen. Somit dürfen bei uns nicht nur die Bären (Viertklässler), sondern auch die Tiger (Drittklässler) in den Präsenzunterricht kommen, wenn sie – wie die Bären auch – einen negativen Corona-Test vorweisen können bzw. sich am Selbsttestverfahren in der Schule beteiligen. Eine Auflistung für die beiden nächsten Wochen finden Sie im Download unter dem Menüpunkt „Wie geht es weiter nach Ostern?“

Für alle Kinder, die ab Montag eine Notbetreuung benötigen, bitten wir Sie wieder, dies per Mail bei uns zu beantragen. Wir möchten Sie an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass auch diese Kinder einen negativen Corona-Test vorlegen müssen bzw. sich bereit erklären an der Selbsttestung in der Schule teilzunehmen.

Ganz wichtig für die Selbsttestung der Kinder: Wir benötigen hierzu die Einverständnis der Eltern. Sollten Sie diese noch nicht erteilt haben, laden Sie sich bitte das Formular aus dem Download herunter und geben es ausgefüllt Ihrem Kind am Montag bzw. Dienstag in die Schule mit. Bitte beachten Sie: Kinder ohne Einverständniserklärung werden von uns wieder nach Hause geschickt.

Wir hoffen, dass sich die Inzidenzen in nächster Zeit so entwickeln, dass wir sehr bald alle Kinder wieder bei uns an der Schule im Präsenzunterricht begrüßen dürfen.

Ihr Schulleiter Jochen Mayr

Ihre Konrektorin Andrea Schmuttermair-Siering

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑